Triathlonligarennen in Erbach 25.06.2017

Erbach

Am letzten Sonntag ging es zum 3. Ligarennen der Baden-Württembergischen Landesliganach Erbach bei Ulm. Die Teams des Mey Post-SV Tübingen starteten nach den letzten zwei Sprintrennen über die klassische Olympische Distanz (1,5 km schwimmen, 43 km Rad und 10 km laufen) und mussten leider einige krankheits- und verletzungsbedingte Ausfälle kompensieren. Trotzdem konnten sich alle Teams einen guten Platz in der Wertung erkämpfen.

Aufgrund der hohen Temperaturen der letzten Tage war der Erbacher Badesee angenehme 25 °C warm und das Tragen von Neoprenanzügen verboten. In Kombination mit der hügeligen Radstrecke, auf der mit Ausnahme der Seniorenliga Windschattenfreigabe herrschte, war das Rennen damit vor allem für gute Schwimmer prädestiniert. Den Abschluss machte eine flache 10 km Laufstrecke entlang der Donau.

Die Damen konnten dabei über einen sehr guten 10. Platz jubeln. Lisa Janko stellte sich in Erbach zum ersten Mal der Olympischen Distanz und erreichte mit der 5.-schnellsten Laufzeit der Damen einen hervorragenden 18. Platz. Monika Hägele konnte sich mit einer sehr starken Leistung auf dem Rad den 32. Platz sichern. Fast genauso schnell im Sattel unterwegs war Ruth Elbeshausen, die als 37. über die Ziellinie lief. Petra Groten vervollständigte die Tübinger Teamwertung auf Platz 44.

Bei den Männern der 1. Landesliga waren die schnellen Tübinger Schwimmer Eugen Ruff und Bent Estler auch diejenigen, die am Schluss auf den Plätzen 32 bzw. 35 das Tübinger Team anführten, gefolgt von Daniel Orthofer und Florian Teichmann auf den Plätzen 48 und 54. Tom Holzmann komplettierte das Tübinger Ergebnis bei seiner Erstligapremiere mit einem 60. Platz. In der Teamwertung bedeutete das, wie schon in Neckarsulm, einen guten 12. Platz.

In der zweiten Landesliga konnten sich die Tübinger Herren über einen 14. Platz freuen. Markus Mößler zeigte dabei, dass auch bei diesem Rennen eine gute Schwimmzeit nicht alles ist. Musste er das nasse Element noch auf Platz 72 verlassen, konnte er sich durch eine sehr gute Radleistung und die drittbeste Laufzeit der 2. Liga (00:34:33) noch um fast 30 Plätze auf Position 43 vorkämpfen. Knapp dahinter folgte Frank Brunecker auf Platz 45. Hannes Frenz absolvierte das erste Mal die Olympische Distanz und kam auf einem starken 56. Platz ins Ziel. Nur 15 Sekunden später folgte ihm Valentin Steib auf Platz 59. Tim Limbers hatte schon während des Schwimmens mit Krämpfen zu kämpfen, biss sich aber über die komplette Distanz durch und sah die Zielflagge schließlich als 78.

Ebenfalls einen 14. Tabellenplatz gab es für die Tübinger Herren in der 3. Landesliga. Nach längerer Pause feierte Max Wolf sein Comeback in der Liga und konnte seine Form mit einem starken 16. Platz mehr als bestätigen. Nach ihm kam Tobias Landenberger auf Platz 48 über die Ziellinie und Lars Hanke an Position 68. Jens Pruschke konnte sein erstes Ligarennen auf Platz 77 beenden.

Das Seniorenteam musste am stärksten unter den aktuellen Ausfällen leiden, konnte sich aber dennoch einen sehr guten 7. Platz im Gesamtklassement erkämpfen. Gewohnt stark war wieder die Leistung von Walter Ehrlichmann, der auf Platz 7 das Tübinger Ergebnis anführt. Jörg Schreiner konnte vor allem auf dem Rad Plätze gut machen und landete damit letztlich auf dem 19. Platz. Volker Mayer hatte beim Laufen mit einer Verletzung zu kämpfen und komplettierte das Tübinger Ergebnis mit Platz 32.

Beim Jedermann-Rennen gab es mit Hannah Fandel eine weitere Premiere über die Olympische Distanz, die Hannah mit einem 2. Platz in ihrer Altersklasse krönte. Steffi Seeger hat über die Olympische Distanz die Drei-Stunde-Marke knapp verpasst, kann sich aber mit Platz 3 in ihrer Altersklasse trotzdem über eine Podestplatzierung freuen. Ebenfalls den dritten Platz in seiner Altersklasse und einen sehr guten 18. Platz in der Gesamtwertung erreichte Christian Bechtle über die Sprint-Distanz des Jedermann-Rennens. Michael Schlachter komplettierte das große und starke Auftreten des Post-SV Tübingen mit einem Platz 6 in seiner Altersklasse.

LegetøjBabytilbehørLegetøj og Børnetøj