Erster Triathlon Liga-WK am 5. Mai in Rheinfelden

Am Sonntag 05.05.2019 sind unsere beiden Herren-Teams der Landesliga Süd in Rheinfelden in die Saison 2019 gestartet. Mit den Plätzen 5 und 11 konnten sie bei eher herbstlichen Bedingungen einen guten Auftakt feiern.

Bild3 20190505 Wechselzone

Spätestens bei der Anfahrt durch den verschneiten Schwarzwald wurde jedem klar, dass es eine kalte Angelegenheit werden würde. Immerhin hatte Petrus ein Einsehen und keinen weiteren Niederschlag geschickt, so dass die Strecken trocken waren. Auch der Veranstalter hat auf die kühle Witterung reagiert und die erste Wechselzone neutralisiert. D.h. jeder Athlet hatte nach dem Schwimmen bis zu 15 Minuten Zeit, um sich abzutrocknen und umzuziehen.

Bild2 20190505 Schnee

Das Schwimmen über 700m fand im Rheinfeldener Freibad statt und das Tragen von Neoprenanzügen war aufgrund der ebenfalls niedrigen Wassertemperaturen glücklicherweise erlaubt. Die Athleten gingen in 20 Sekunden-Abständen ins Wasser und unser Max Wießmeier konnte nach 08:28 als schnellster Schwimmer der Liga das Becken verlassen.

Bild1 20190505 HannesBecker

Die 26 Radkilometer führten über einen Zwei-Rundenkurs um Rheinfelden. Dabei mussten unsere Mey Post-SV-Athleten auch zwei Mal den Pain Hill mit bis zu 20% Steigung überwinden, ehe sich die Beine auf der lang gezogenen Abfahrt etwas entspannen konnten. Schnellster Tübinger Radfahrer war Valentin Steib, der nach 45:34 vom Velo stieg. Nur 14 Sekunden schneller als unser Neuzugang Claudio di Santo.

Beim Laufschuhe schnüren gab es keine Pause und es ging schnell auf die zwei flachen Laufrunden à 3,5 km. Nach dem anspruchsvollen Radfahren mussten einige Triathleten beim Laufen Tribut zahlen. Beim Mey Post-SV hatte Valentin Steib trotz der starken Radzeit damit offensichtlich die wenigsten Probleme und er absolvierte die 7 km in 26:01. Nach insgesamt 01:25:27 überquerte er damit als schnellster Tübinger die Ziellinie im Europastadion auf Platz 11. Mit ihm komplettierten Claudio di Santo (01:25:58 | 13.), Maximilian Wießmeier (01:27:53 | 17.) und Frank Brunecker (01:30:00 | 36.) das Ergebnis des ersten Tübinger LL-Teams auf Platz 5. Etwas dahinter auf Position 11 konnte sich das zweite Tübinger Team um Moritz Marx (01:29:13 | 31.), Sean Gallagher (01:30:44 | 41.), Martin Ebner (01:31:50 | 44.) und Hannes Becker (01:33:08 | 48.) einreihen.

Dank der Pause zwischen Schwimmen und Radfahren war es doch ein guter Wettkampf ohne Frostbeulen. Die Tübinger Triathleten hoffen allerdings trotzdem auf besseres Wetter beim nächsten Wettkampf im badischen Riegel am 23. Juni.  Zunächst starten aber die Masters und Landesliga-Damen des Mey Post-SV Tübingen am 12. Mai in Neckarsulm in die Saison.

Fotos: Moritz Marx.

 

LegetøjBabytilbehørLegetøj og Børnetøj