• +++ Aktuelle Informationen zum Coronavirus – Sportbetrieb einschränkt wieder aufgenommen +++ mehr

Die Wackerstein-Runde am 3.10.2020

Es ist Tradition beim Post-SV, am Tag der Deutschen Einheit eine Wanderung anzubieten. Dieses Jahr heißt die Tour: Wackerstein, Schönberg, Nebelhöhle. Mit eigenen Fahrzeugen fahren wir zum Ruoffseck oberhalb Pfullingen. Dem Wetter können wir heute nicht trauen, es ist Regen angesagt.

11 H Gruppe

Am liebsten wäre es uns, wenn der Regen nach 14 Uhr einsetzen würde, weil wir dann schon beim leckeren Abschluss im Bäckstage in Mössingen sind. In weniger als einer halben Stunde sind wir an der Aussichtsstelle am Wackerstein.

3 H Kreuz2

Wegen Nebel sieht man noch nicht weit, aber man kann immerhin Pfullingen ausfindig machen. Nach dem Aufstieg ist nun der Abstieg zur Wanne dran. Das ist eine offene große Wiese, die wir umrunden. Der Wind pfeift ganz ordentlich, aber es sieht so aus, als ob es noch eine Weile trocken bleibt.

Unser Weg führt über den Parkplatz zum Schönberg hinauf. Es ist ein typischer, kräftezehrender Albaufstieg. Aber das wusste jeder von uns schon im Voraus. Dafür gibt es auch eine Belohnung am Schönberg-Aussichtsturm. Gerade wird Kaffee und Nusszopf vom Turmwart ausgeladen. Die Vesperpause tut uns allen gut.

4 H Turm35 Essen

Kaum dass wir aufbrechen, beginnt der Regen mit ordentlichen Sturmböen. Wir sind wetterfest, gut ausgerüstet und im Wald ziemlich gut geschützt. Plötzlich sehen wir uns einem alpinen Abstieg gegenüber konfrontiert. Glücklicherweise hat uns der Regen noch nicht seine schmierige Seite präsentiert. Mit gegenseitiger Hilfe meistern wir die kritischen Passagen.

Das nächste Etappenziel ist die Nebelhöhle.  uvor gilt es nochmals einen ordentlichen Aufstieg zu bezwingen. In der Gaststätte finden wir wegen Überfüllung leider keinen Platz. Da wir am Schönbergturm gut gevespert haben und keinen dringenden Nachfüllbedarf haben, gehen wir gleich weiter zu unserem letzten Ziel, der Parkplatz am Ruoffseck.

6 H Ausblick27 H Ausblick3

Hier verabschieden sich einige, die in der näheren Umgebung wohnen, der „Rest“ von 12 Personen fährt über Genkingen, Willmandingen, Talheim nach Mössingen zum Bäckstage. Hier haben wir vorbestellt und bekommen leckere Pizzen, aus einer Riesenauswahl beste Kuchen und Kaffee. Solche Abschlüsse lieben wir. Was für den Magen die Speise, sind für Wandererseelen die Unterhaltung, die den Wandertag angenehm ausklingen lassen.

Was ist als nächstes im Angebot?
Wir überlegen uns verschiedenes, weil das Wetter mit entscheidet, was machbar ist. So können wir kurzfristig, je nach Wetterlage, die passende Tour auswählen. Damit möglichst viele teilnehmen können, werden wir künftig keine Strecken über 18 km mit keinen größeren Anstiegen aussuchen.

Vorbereitung Wanderstrecke: Armin Beuter
Bilder: P. Reif, A. Peters, A. Beuter

 

LegetøjBabytilbehørLegetøj og Børnetøj