Schönbuchwanderung zum Uhlbergturm am 13.6.2021

Die 13 war nach langer Corona-Durststrecke unsere Glückszahl!
Dreizehn Teilnehmer waren's, nicht am Freitag, sondern bei Kaiserwetter am Sonntag, 13. Juni, bei der von Armin kundig geführten Wanderung zum Uhlbergturm.

20210613 11091720210613 122500

Los ging's am Biergarten bei der Burkhardtsmühle und gleich über die Brücke ins idyllische Aichtal, zuerst im Wald auf dem Radweg, dann linksaichig über sattes Wiesengrün, später wieder rechts der Aich bis Neuenhaus. Ab dort stiegen wir gleich links hinter der Gaststätte Uhlberg steil den Fratzenweg hinauf Richtung Uhlbergturm; nicht ohne gleich zu Beginn des Anstiegs mit dem urigen Schöpfer der ca. 30 in die Bäume geschnitzten Fratzen, Adalbert Bachofer, noch ein paar launige Worte gewechselt zu haben.

L1150328 HL1150334 HL1150351 H

Die Bänke am Uhlbergturm nutzten wir gerne zur verdienten Rast. Leider durfte "Corona sei Dank" kaum einer auf den Turm. Allerdings war der Blick auf die Alb leider sowieso ein wenig trübe. Armin führte uns frisch gestärkt, anschließend an den Obstwiesen von Plattenhardt vorbei, am Waldrand dann links abzweigend durch den Wald an den Bärensee.

20210613 123220

L1150983 HL1150358 H
Der begrüßte uns mit einem bunten Farbenspiel aus See- und Teichrosen. Auch Annemaries "Seehund" kam hier auf seine Kosten. Gemeinsam mit Peter führte uns Armin durch das romantische Siebenmühlental zielsicher zurück zum Biergarten. Dort wurden die Hungrigen und Durstigen für die "Mühen" des Tages (ca. 14 km) reichlich entschädigt.

Nun werdet ihr fragen: Was kommt als Nächstes?
Habt ein bisschen Geduld, ihr bekommt bald wieder eine Mail mit der nächsten Tour.

Wir grüßen euch!
Eure Wanderführer

Bericht: Wolfgang Eberhardt
Bilder: Armin Beuter, Peter Reif

LegetøjBabytilbehørLegetøj og Børnetøj