Main schnellster Marathon

Felix Otto und Frank Brunecker bleiben in Frankfurt deutlich unter der 3-Stunden-Marke!

IMG 20191028 210551 288 480Zum Saisonabschluss sind unsere Triathleten Felix Otto und Frank Brunecker an den Main zum Frankfurt Marathon gereist. Pünktlich zum Wettkampftag kam auch der Herbst in der Finanz-metropole an und schaffte mit Wind, Nieselregen und 13 °C nicht ganz perfekte Bedingungen. Zumindest die Zuschauerdichte an der Strecke hatte dadurch etwas gelitten. Dennoch konnten die beiden Post-SVler die 42,195 km souverän unter 3 Stunden in die Festhalle laufen.

 

 

 

Die Strecke führte zunächst in einigen Schleifen durch die Häuserschluchten von Mainhattan, ehe es über Sachsenhausen parallel zum Main bis nach Frankfurt Höchst ging. Nach dem Verlassen der Innenstadt wurde der Wind immer stärker spürbar und zusammen mit dem einsetzenden Nieselregen verlangte er den Läufern auch mental einiges ab. Dafür gab es auf dem Rückweg über die Mainzer Landstraße Rückenwind. Bevor die Läufer allerdings auf die Zielgerade einbiegen durften, galt es erst noch eine Ehrenrunde durch die Frankfurter City zu absolvieren. Dann allerdings wartete der rote Teppich in der Frankfurter "Gudd Stubb" und entschädigte die Läufer für die vorherigen Strapazen. Felix Otto konnte bei seinem Marathon-Debüt nicht nur mit einer tollen Zeit von 02:57:49 begeistern, sondern lief die Strecke auch sehr gleichmäßig. Die zweite Hälfte war gerade einmal zwölf Sekunden langsamer als die ersten 21,1 km. Mit etwas mehr als zwei Minuten Unterschied zwischen erster und zweiter Hälfte war die Einteilung bei Frank Brunecker nicht ganz so perfekt. Da er mit der Zielzeit von 02:55:11 seine persönliche Bestzeit jedoch um über zwei Minuten verbesserte, konnte er über diesen kleinen Makel problemlos hinwegsehen.

LegetøjBabytilbehørLegetøj og Børnetøj