Senioren-Europameisterschaften im Marathon: Tübinger Jürgen Ehret (LAV) gewinnt Gold

Madeira. Die im Atlantik gelegene vulkanische Insel Madeira, zu Portugal gehörend, war am Wochenende Austragungsort der Senioren Marathon Europameisterschaften mit knapp 200 Teilnehmern. Die wegen über 300 Höhenmetern und starken Winden entlang der Küste anspruchsvolle Strecke hatte es in sich.Einen M50-Teamtitel im Marathon hatte  Ehret (LAV Stadtwerke Tübingen) 2021 in München, zusammen mit Matthias Koch und Thorsten Haasis, erreicht. Im vergangenen Jahr war aber der Wurm drin: sowohl bei den Nationalen Titelkämpfen im Marathon in Hannover als auch in Ulm beim Halbmarathon musste er jeweils vorzeitig trotz guter Form aufgeben, und so bereitete sich der 60-jährige seit Herbst akribisch vor. Neben einem Trainings-Marathon auf dem Laufband (3:09 Stunden) sowie einem individuellen langen Lauf über 50 Kilometer vor Weihnachten auf der Kipchoge-Weltrekordstrecke im Wiener Prater (3:45) spulte er Kilometer um Kilometer ab, vor allem im Neckartal zwischen Tübingen und Pliezhausen.

Weiterlesen ...

Albgold Winterlauf in Reutlingen erfolgreich gestartet

Reutlingen. Im 20. Jahr der vierteiligen Albgold-Winterlaufserie wurde rund um das Reutlinger Kreuzeichestadion der erste Lauf ausgetragen. Insgesamt kamen 825 Läuferinnen und Läufer bei drei Wettbewerben ins Ziel. "Eine tolle Bilanz", freute sich Veranstalter Matthias Klumpp von der TSG Reutlingen am Mikrofon im Zielbereich zufrieden.

Im Hauptwettbewerb über 10 Kilometer mit 491 Finishern siegte der große Favorit Lorenz Baum von der LAV Stadtwerke Tübingen. Nach Silvesterlauf Stuttgart und Dreikönigslauf in Schwäbisch Hall der dritte harte Wettbewerb für den 32-Jährigen innerhalb von 14 Tagen. Sein Sieg in Reutlingen war nie gefährdet, am Ende hatte er mit 32:29 Minuten 88 Sekunden Vorsprung vor seinem Vereinskollegen Niklas Unger (23), der 33:57 benötigte. Dritter wurde Boris Rein vom LV Pliezhausen in 34:23, damit Schnellster in der M35. Bei den Frauen setzte sich die Vorjahres- und aktuelle Nikolauslaufsiegerin Leah Hanle vom TSV Holzelfingen (36:25) durch. Charlotte Heim (Neuzugang beim LV Pliezhausen) war als Zweite erstaunlich dicht dran. Ihre 36:34 sind in Anbetracht der zum Teil cross-ähnlichen Strecke eine gute Leistung. Vereinskollegin Hannah Arndt wurde Dritte in 37:36.

Weiterlesen ...

41. Winterlaufserie Rheinzabern

Rheinzabern/Pfalz. Beim 15-Kilometerlauf in Rheinzabern machten zwei schnelle LAV Langstreckler mit. Die flache asphaltierte Strecke in der Rheinebene ist bekannt schnell. Am Sonntag herrschte allerdings enormer Wind.

Martin Rapp gewann als Gesamt 80. die M60 in 58:30 Minuten, knapp vor ihm auf Platz 65 landete der etwas jüngere Matthias Koch in der M55 mit 57:16 Minuten. Koch wurde Zweiter in seiner Klasse.

Beide bereiten sich auf die DM Halbmarathon in Freiburg vor, die im März stattfindet. Am Ende kamen in Rheinzabern beachtliche 678 Läuferinnen und Läufer ins Ziel.

Weiterlesen ...

37. Dreikönigslauf in Schwäbisch Hall

Jens Mergenthaler zu Beginn des Rennens noch an der Spitze, Lorenz Baum als Dritter noch vor Sieger Hendrik PfeifferSchwäbisch Hall. Beim 37. Dreikönigslauf in Schwäbisch Hall lief über die vermessene 10 Kilometerdistanz (804 Finisher) durch die winkligen Altstadtgassen Lorenz Baum (LAV) auf einen guten vierten Gesamtplatz in 31:55 Minuten. Baum hat familiäre Wurzeln aus Schwäbisch Hall, seine Mutter stammt von dort. Der 32-jährige Tübinger, im letzten Jahr Dritter, musste das Führungstrio schon früh ziehen lassen und die komplette Strecke alleine laufen.

Weiterlesen ...

Lauftreff Entringen: Neujahrslauf – oder eher Frühlingslauf?

LTE NJL 2023 2 1024x740 Start Ausschnitt3
IMG 4080 Werner Bernd 480Eigentlich muss man Werner's Bericht nicht viel hinzufügen außer, dass es "schee" war. Der Lauf (ca. 1h) mit Aussicht auf Entringen und über die Alb und zurück durchs Himbachtal und Arenbachtal ist Schönbuchgenuss pur, insbesondere wenn dazu noch die Sonne scheint und viele nette Leute mitlaufen.

Hier findet ihr den
Originalbericht mit vielen weiteren Bildern.
Und jetzt hat Werner das Wort:

Weiterlesen ...

Silvester- und Neujahrsläufe in Stuttgart, Leinfelden, Tuttlingen und Bietigheim

Stuttgart. Bei seinem 8. Start beim 30. Silvesterlauf in Stuttgart-Weilimdorf gewann Seriensieger Lorenz Baum (LAV) zum siebten Mal. Schon nach wenigen Metern in Führung liegend baute er seinen Vorsprung auf der 11 Kilometer Strecke stetig aus. Im Ziel hatte er mit 34:46 Minuten fast drei Minuten Vorsprung vor dem Zweiten. Baum erklärte, "dass seine Beine noch nicht ganz frisch seien nach der großen Belastung und Bestzeit (2:16) beim Marathon in Valencia vor vier Wochen". Die Siegerin Kira Weis (18, Gerlingen) wurde Gesamtzweite des 426 Teilnehmer grossen Felds und gewann in 37:12 souverän die Frauenwertung. Mit im Feld auch weitere Tübinger. Gerold Knisel (LAV) gewann seine Klasse M65 in 46:29, Harald Stiehle verpasste ganz knapp das Treppchen als Vierter der M60 in 51:26 Minuten. Iwona Wolany (Post-SV Tübingen) gelang der Sprung aufs Treppchen als Zweite in der W40 in 53:13.

Weiterlesen ...

Unterkategorien

LegetøjBabytilbehørLegetøj og Børnetøj