• CORONA: Verschärfte Regeln im Sportbetrieb, Alarmstufe ausgerufen → Aktuelle Regelungen
  • 46. itdesign-Nikolauslauf | Virtuelle Zeiten bis 13.12. melden | Ergebnisse und Impressionen
  • Zeitumstellung: Lauf-/NW-Treff im Winter bereits um 15 Uhr (Winterzeit)

Halbmarathon auf der Formel 1 Rennstrecke

Hockenheimring. Mit der Ausrichtung der ersten RING-Running Series über Marathon (mit 200 Teilnehmern) und Halbmarathon fand am Wochenende auf dem Formel 1 Rennkurs die erste Serie mit insgesamt 850 Teilnehmern auf beiden Distanzen statt. Die Hockenheim Ring GmbH will damit auf einem schnellen vermessenen Laufkurs eine weitere Zielgruppe anlocken, um die Sportstätte besser auszulasten. Pandemiegerecht in einem abgegrenzten Gelände durften nur Sportler in den Ring, die alle paar Sekunden einzeln auf die Strecke gingen.

Alfred Gross (LAV) war dabei und drehte etwas mehr als viermal seine Runden auf dem vermessenen 21,1 Kilometer Formel 1 Kurs. Klar, es war bis ganz zum Schluss nicht ersichtlich, wer gewonnen hat, das ist bei solchen Einzelstarts nicht anders zu machen. Ohne Zuschauer am Streckenrand und die immer gleiche Umgebung nagen halt an der Psyche. Gross jedenfalls finishte zufrieden in guter Form nach 1:44:42 Stunden auf der schwarz-weiss karierten Ziellinie. Mangels zweitem Teilnehmer war das Treppchen nur mit ihm besetzt in der Klasse der über 70-jährigen. Während Gross etwa 22 Minuten pro Runde brauchte (12km/h), steht der Formel-1 Rennrekord von Kimi Raikönen bei 73 Sekunden (223km/h). ERGEBNISSE

LegetøjBabytilbehørLegetøj og Børnetøj