• CORONA-Regeln für den Sportbetrieb beachten → Aktuelle Regelungen
  • Zeitumstellung! Start Lauf-/NW-Treff: Winterzeit um 15 Uhr | Sommerzeit um 16 Uhr
  • 47. itdesign-Nikolauslauf Tübingen am 04.12.2022 | HM in Präsenz und 10 km virtuell → mehr
  • 31. Forstsportlauf BW am 16.10.2022 in Bebenhausen | 8 km Lauf oder Nordic Walking → mehr

Siggi Bogdan (LAV) sprintet bei DM über 400 Meter zu Bronze

Erding. Die deutschen Seniorenmeisterschaften (ab 35 Jahre) fanden dieses Jahr mit einem neuen zweitägigen Konzept, später als sonst, im bayrischen Erding bei München statt. Dort auf einer schmucken Anlage, wo die deutschen Leichtahleten sich vor einigen Wochen in einem Camp erfolgreich auf die EM in München vorbereitet hatten. In 15 Disziplinen und 12 Altersklassen traten die besten deutschen Seniorenleichtathleten aufeinander. Darunter auch der 72-jährige Zygmunt (Siggi) Bogdan aus Tübingen.

Er startete über die drei Sprintstrecken 100, 200 und 400 Meter. Seine 14,51 Sekunden über 100 Meter bedeuteten Platz 4. Der Sieger Helmut Meier aus Zeven erreichte eine 13,33. Über 200 Meter gab es gleich vier herausragende Zeiten unter 30 Sekunden. Auch hier erreichte der Tübinger Platz 4 in 29,69. Der 100-Metersieger Meier gewann auch über diese Strecke in 27,78. Über 400 Meter gelang es endlich dem Tübinger aufs Podium zu laufen. Mit einer hervorragenden Zeit von 65,94 wurde er Dritter und freute sich sehr über Bronze. Der Sieger Karl Dorschner aus Coburg erreichte 64,05.

Das Stadion in Erding hat kein Flutlicht, so dass die Wettbewerbe immer um 19 Uhr abgeschlossen sein mussten. Die Langhürden- und 5000-Meter-Läufe wurden gestrichen, weil z.B. parallel in Saarbrücken die DM 10 km Strasse stattfand. Für den DLV wird es immer schwieriger, Veranstalter für solche Meisterschaften zu finden. Es fehlt vor allem an ehrenamtlichen Helfern aus den Vereinen, heisst es auf der Verbandsseite.

Ergebnisse

LegetøjBabytilbehørLegetøj og Børnetøj