Senioren-Europameisterschaften im Marathon: Tübinger Jürgen Ehret (LAV) gewinnt Gold

Madeira. Die im Atlantik gelegene vulkanische Insel Madeira, zu Portugal gehörend, war am Wochenende Austragungsort der Senioren Marathon Europameisterschaften mit knapp 200 Teilnehmern. Die wegen über 300 Höhenmetern und starken Winden entlang der Küste anspruchsvolle Strecke hatte es in sich.Einen M50-Teamtitel im Marathon hatte  Ehret (LAV Stadtwerke Tübingen) 2021 in München, zusammen mit Matthias Koch und Thorsten Haasis, erreicht. Im vergangenen Jahr war aber der Wurm drin: sowohl bei den Nationalen Titelkämpfen im Marathon in Hannover als auch in Ulm beim Halbmarathon musste er jeweils vorzeitig trotz guter Form aufgeben, und so bereitete sich der 60-jährige seit Herbst akribisch vor. Neben einem Trainings-Marathon auf dem Laufband (3:09 Stunden) sowie einem individuellen langen Lauf über 50 Kilometer vor Weihnachten auf der Kipchoge-Weltrekordstrecke im Wiener Prater (3:45) spulte er Kilometer um Kilometer ab, vor allem im Neckartal zwischen Tübingen und Pliezhausen.

Dieser Trainingsfleiss sollte jetzt belohnt werden auf der portugiesischen Atlantikinsel. Die Strecke teilte sich in drei Bereiche auf. Zunächst eine wellige 8-Kilometerrunde, die viermal zu durchlaufen war, danach ein 4 Kilometer langes Übergangsstück über grobes Kopfsteinpflaster in der Stadt Funchal, danach das Finalstück, zweimal 4 flache Kilometer am Hafen. "Ich hatte mir die Strecke gut eingeteilt. Bei Halbmarathon zeigte meine Uhr 1:30:20. Danach wurde die Strecke flacher, so dass eine realistische Chance bestand, die zweite Hälfte noch etwas schneller zu absolvieren. Was auch gelang." In 2:59:09  (das entspricht einem 4:15er Schnitt pro Kilometer) finishte er als einziger seiner Altersklasse M60 unter der magischen Dreistundenmarke, was den Europameistertitel -drei Minuten vor einem Briten und einem Belgier- bedeutete. "Mein erster Einzeltitel, und dann gleich auf internationaler Bühne," strahlte der schnelle LAV-Senior am Rande der Siegerehrung, sogar mit Nationalhymne. Im Team erreichten die drei deutschen M60-Läufer mit 10:29 Stunden zudem noch die Silbermedaille hinter dem siegreichen spanischen Team (9:45). Ehrets zweite EM-Silbermedaille im Team nach Breslau 2017.

Ergebnisse und weitere Informationen

LegetøjBabytilbehørLegetøj og Børnetøj