Wir dürfen wieder gemeinsam Sport treiben - "Update 10. Juni"

Neue Corona-Verordnungen gibt es aufgrund der schnell fallenden Inzidenzen aktuell im Tagesrhythmus und das ist natürlich sehr erfreulich. smile
Seit Montag 7. Juni gelten die Regeln des dritten Öffnungsschritts, weil die Inzidenzwerte mehr als 5 Tage die Grenze von 50 nicht mehr überschritten haben.
Ab heute, Donnerstag 10 Juni, ist zudem die Inzidenz für mehr als 5 Tage unter 35 gefallen.

Für uns bedeutet das:

  • Aktivitäten in den Hallen (Kräftigung und Koordination)
    Als Quadratmeter-Limit pro Person gilt 10qm. In der Wildermuth-Halle dürfen wieder bis zu
    30 Sportler zusammen trainieren in der Gymnastikhalle im Philosophenweg bis zu 10.
    Da unsere Gruppen in der Regel eh nie größer waren heißt das: Ihr dürft alle kommen!
    Für Aktivitäten in den Hallen bleibt aber die Nachweispflicht (3G-Regel) bestehen.

  • Aktivitäten im Freien
    Es entfällt die Begrenzung auf 20 Teilnehmer pro Gruppe sowie die Nachweispflicht (3G-Regel). Konkret besteht für die Sportabzeichentermine im Stadion keine Nachweispflicht mehr und unser Lauftreff kann wieder ganz normal inklusive Aufwärmgymnastik stattfinden. Das gleiche gilt für das Triathlontraining im Freien.

Noch ein wichtiger Hinweis zur Wildermuth-Halle:
Bei unserer gestrigen ersten Kräftigungs- & Koordinations Runde hat sich herausgestellt, dass wegen umfangreicher Baumaßnahmen die Parkplätze vor der Wildermuth-Halle nicht zugänglich sind.
Kommt also - wenn möglich - mit Bus oder Fahrrad oder bringt Zeit mit, um einen Parkplatz im weiteren Umfeld zu finden.

LegetøjBabytilbehørLegetøj og Børnetøj