• CORONA: Aktuelle Regeln für den Sportbetrieb: 3-stufiges Warnsystem (Überblick Regelungen)
    Sport in geschlossenen Räumen: 3G-Pflicht | Sport im Freien: Keine 3G-Pflicht
  • 46. itdesign-Nikolauslauf | Halbmarathon auf Originalstrecke am 5.12.2021 (1G-Regel) + virtueller 10 km Lauf | Ausschreibung | Jetzt anmelden (Post-SV Mitglieder starten kostenlos)

Drei Mal Sprung ins kalte Wasser – Liga-Premiere in Darmstadt

Am Sonntag, den 11.07.2021 fand zeitgleich zum Swim & Run in Tübingen der erste Liga Wettkampf der Frauenliga in Darmstadt am Woogsee statt. Vom Mey Post-SV-Team waren Ilsa Beig, Luisa Ueltzhöffer, Theresa Beyerle und Wiebke Griebel dabei. Für alle bis auf Ilsa war es der erste Ligastart im Leben. Für Luisa war es sogar der erste Triathlon mit eigenem Rad. Jederzeit unterstützend war für uns Maxi Unsorg, die den Woog Triathlon als ihren Lieblingswettkampfort beschrieben hat. Sie sorgte nicht nur dafür, einen Überblick im Hygienekonzept zu gewinnen, sondern schien beim Wettkampf überall an der Strecke zugleich zu sein. Vielen Dank für die tolle Unterstützung!

Bild1 ABild5 A

Trotz einigen Herausforderungen, angefangen mit der langen Wettkampfpause, wenig Erfahrung, komplizierten Radträgeradaptern vor dem ersten Kaffee, sehr sportlichen Eincheck-Zeiten und kleiner Schlammschlacht, sowohl im See als auch in der Wechselzone, konnte unser Team mit einen guten 5. Platz bei 15 gestarteten Teams die Ligasaison eröffnen.

Das Rennformat war eine Sprintdistanz, geschwommen wurde im großen Woog, einem Naturfreibad, die Radstrecke führte auf der B26 entlang und die Laufstrecke führte ein Stück um den Woog entlang und musste 2,5 mal absolviert werden. Toll daran war, dass wir uns immer mal wieder kurz begegnet sind.

Um 6:30 Uhr startete unser Tag in Tübingen. So früh am Morgen war es eine ganz schön große Herausforderung die Räder richtig auf dem Radträger befestigt zu bekommen. Um 9:00 Uhr waren wir dann da und hatten noch entspannt Zeit unser Zeug zu richten und uns warm zu laufen, bis es dann mit der ersten Starterin, Ilsa, um 11:00 Uhr losging. Beim Schwimmen war es nicht ganz leicht die Orientierung zu behalten, aber wir alle haben den Weg gefunden und kamen gut aus dem Wasser.

Bild2 ABild3 A

Trotz der noch etwas nassen Straße hatten wir gute Zeiten auf dem Rad, vor allem Luisa und Ilsa hatten starke Radzeiten (Luisa: 34:50min & Ilsa: 35:11min) und alle haben auch die enge Wendestelle ohne Verletzung hinter sich gebracht.

Bild4

 

Auf der Laufstrecke sind wir uns dann noch mehrmals begegnet und Ilsa, unsere erste Starterin, die einen starken 9. Gesamtplatz hatte (01:08:53), stand dann schon mit Maxi in der Nähe der Ziellinie, um uns anzufeuern.
Luisa erreichte als zweite des Teams mit einer guten Zeit von 01:10:58 das Ziel. Auch Theresa und Wiebke folgten kurz darauf.

 

Im Ziel waren wir alle gut gelaunt und haben dann auch bald den Weg zum Check-Out eingeschlagen, um die Zeit nicht zu überschreiten. Zurück am Auto haben wir noch bei Sonnenschein zusammen gepicknickt, bevor wir uns dann zufrieden auf den Heimweg begeben haben.

 

 

 

LegetøjBabytilbehørLegetøj og Børnetøj