Auf den ersten Streich folgt sogleich der Zweite

Damen Darmstadt

Bei schönstem Wetter starteten wir am Samstag zum zweiten Wettkampf nach Darmstadt. Mit leicht veränderter Startaufstellung – Karina Kornmüller, Nicole Müller, Tanja Schneider und Karoline Degenhardt – versuchten wir, unsere Leistung (Platz 4) aus Trebgast zu verteidigen. Gestärkt wurden wir bei den Eltern unserer Teamkollegin Lisa Janko, die über die Sprintdistanz im Jedermann-Rennen startete. Lisa finishte im gemischten Feld als 34. und holte sich somit den zweiten Platz unter allen Frauen und den ersten Platz ihrer Altersklasse.

In der Jugendherberge direkt am Schwimmstart untergebracht holten wir uns die wichtigen Schlafstunden. Nach der Teamleiterbesprechung ging es direkt zum Check-In. Um 12.15 Uhr fiel der Startschuss und nach erfolgreichem Startsprung vom Steg hieß es, 750m Schwimmen im gereinigten Woog, 20km Radfahren auf der flachen B26 und 5km Laufen auf einer kleinen Runde (5x1km) entlang des Darmstädter Woogs zu bewältigen.

Beim Schwimmen waren wir diesmal kaum zu schlagen und so kamen Karo und Karina als Erste und Zweite aus dem Wasser. Auf dem Rad konnte sich Karo in der ersten Gruppe halten, Karina und Tanja waren ihr in der zweiten Gruppe dicht auf den Fersen. Nici kämpfte in der Verfolgergruppe und konnte bis zum Laufen zu Karina aufschließen. Die fünf Runden um den Woog kosteten nicht nur viel körperliche sondern auch mentale Stärke, da alle Positionen dicht beieinander waren. Doch wir hatten beides. Karo und Tanja kämpften sich Meter für Meter nach vorne und belegten im Ziel die Plätze 3 und 11. Nici kämpfte um ihre Position und konnte sie erfolgreich verteidigen. Karina musste leider nach der zweiten Runde mit Krämpfen aufhören. Schade um ihre gute Leistung beim Schwimmen und auf dem Rad.

Trotz allem waren wir alle glücklich im Ziel und sind hochmotiviert für das nächste Rennen am Rothsee, denn das Ziel vom Treppchen haben wir nicht aus den Augen verloren. 

LegetøjBabytilbehørLegetøj og Børnetøj