Tübingen gegen Kenia

Einen besonderen Wettkampf absolvierte die Tübinger Seniorenläufergruppe am Dienstag Abend im IFS. Der aktuelle Stadtlaufsieger Richard Mengich und Timothy Limo (Nr. 3 bei den Kenia Trials über 800m) liefen 10 x 800 Meter in 2:00 Minuten. Die Seniorenläufergruppe fragte die beiden, ob sie gegen uns (als 8x100m-Staffel) antreten würden. "Sure, that´s great" antwortete Richard ganz locker.

 

 

Nach einer ersten "Treppe" bei den Senioren (400-600-800) zum "Warmlaufen" gings dann richtig los. Auch die beiden Ostafrikaner hatten bis dahin schon 3x800 absolviert.

Betreuer Nils Grote stoppte die Zeiten. Nach 1:53 Minuten und sieben perfekten Wechseln war Schlussläufer Lars Riethmüller von den Senioren im Ziel. Immerhin 14 Sekunden auf 100 Meter im Schnitt, das reicht fürs Sportabzeichen locker. Die beiden sympathischen Ostafrikaner und Sommergäste in Tübingen (Mengich bereitete sich auf ein Meeting (5000 Meter) in Frankreich vor) nahmens dahinter locker. In 2:02 finishten sie den vierten 800er, weitere sechs folgten ja noch.

Gegen Ende des Tempotrainings gesellte sich dann noch Arne Gabius dazu. Auf die Frage von Gerold Knisel was er denn trainieren wolle, antwortete er: "10 x 800 in 2 Minuten". Alle schmunzelten. Vom Programm der Kenianer wusste er leider nichts. Schade. Für die Seniorenläufer gab es dann mit dem gemeinsamen Abschlussbild ein weiteres Highlight in ihrem Läuferleben. "Wer kann schon behaupten, den aktuellen Stadtlaufsieger aus Kenia besiegt zu haben" schwärmte Oliver Ruckaberle (der zudem noch den Uracher Stadtlauf vom Wochenende in den Beinen hatte) beim Auslaufen auf dem satten Rasengrün des Sportinstituts.

Auf dem Bild: stehend v.li. Klaus Mezger, Markus Schmid-Appelrath, Lars Riethmüller, Richard Mengich, Arne Gabius, Timothy Limo, Gerold Knisel, Werner Bauknecht. kniend v.li.: Oliver Ruckaberle, Johannes Mayer, Klaus Diesch, Roland Müller.

LegetøjBabytilbehørLegetøj og Børnetøj