Erstes Trainingscamp zur Vorbereitung auf die Triathlonbundesligasaison 2019

 IMG 0694 640

Unser Team des Mey Post-SV Tübingen steckt mitten in der Vorbereitung auf die zweite Saison in der höchsten Triathlonliga Deutschlands. Nach zwei intensiven Trainingswochenenden im November und Februar, ging es nun für Greta, Karina, Tanja und Karo für die nächsten 2 ½ Wochen ab in die Sonne nach Fuerteventura.

Der Hauptfokus liegt auf dem Radfahren, bei dem eine gute Grundlagenausdauer mit ausgewählten Leistungsspitzen gelegt werden soll. Das wellige Höhenprofil und der recht starke Wind machen die Radstrecken der Insel recht anspruchsvoll. Das alles lässt sich jedoch optimal als Trainingsreiz integrieren.

Im schönen Las Playitas im Süden der Insel sind die vier nicht nur für ihr eigenes Training verantwortlich, sondern betreuen nebenher auch viele ambitionierte Triathleten auf ihrem Weg zur Langdistanz, Mitteldistanz oder einfach nur zum ersten Triathlon. So geht es jeden Morgen in Gruppen von 8-10 Radfahrern über den berühmten „roten Radweg“ auf die gut ausgebauten Straßen und Pässe der Insel. Ein besseres Training als das Fahren in der Gruppe kann es für die Sprintrennen in der Bundesliga nicht geben, denn aufgrund der Windschattenfreigabe wird auch dort in Gruppen gefahren, in denen kaum eine den Fahrstil der Konkurrentinnen kennt und somit immer volle Aufmerksamkeit gefordert ist. Neben dem Fahren in der Gruppe stehen auch koordinative Radeinheiten mit Frequenztraining oder Kraftausdauertraining am Berg auf dem Plan. Nach 3-4h auf dem Rad schließt sich meist ein kurzer Koppellauf an die Einheit an, um den zweiten Wechsel im Wettkampf zu simulieren und die Muskeln auf die abrupte Umstellung von einer gebeugten Radposition in die aufrechte Laufhaltung zu trainieren. Zusätzlich steht täglich eine aktive Regeneration durch Stabi- und oder Mobilisationstrainings auf dem Plan. Wer es am Morgen vor dem Frühstück noch nicht geschafft hat, hat nun auch nochmal die Möglichkeit in den großen 50m Pool zu springen und 3-5km schwimmend zurückzulegen.

IMG 20190327 WA0002 640

Bei all dem Training kommen aber auch das Miteinander und teambildende Maßnahmen nicht zu kurz. So können wir hier in aller Ruhe die anstehenden Meydays zur Vorbereitung auf den Tübinger Triathlon am 21. Juli vorbereiten. Diese allwöchentlich mittwochs stattfindenden, kostenfrei angebotenen Trainings werden von unserer Mannschaft, mit dem Ziel Neulingen im Triathlon, aber auch bereits erfahrenen Sportlern Tipps und Tricks mit auf den Weg zum Triathlonwettkampf zu geben, durchgeführt. Hier haben wir die Ruhe, die geplanten Einheiten gemeinsam zu organisieren und unsere Ideen auszutauschen.

Das alles klingt nach einem strikt durchgeplanten Tag, doch die Trainingspartner, die super Verpflegung und das Wetter lassen die Trainingstage wie im Flug vergehen. Doch auch wir brauchen Ruhetage, an denen der Körper regenerieren kann. Diese starten ganz entspannt mit einem ausgiebigen Frühstück im Freien mit Blick aufs Meer. Die Ruhetage verbringen wir jedoch nicht nichts tuend im Bett oder in der prallen Sonne, was für den Trainingseffekt definitiv nicht förderlich wäre, sondern an diesem Tag gehen alle dem Sport nach, der ihnen am meisten Spaß macht. So waren wir nicht nur im Meer zum Freiwasserschwimmen unterwegs, sondern auch auf dem Meer mit dem SUP oder mit dem Rad zum Eis essen im Nachbardorf.

Wichtig für die Regeneration ist natürlich auch ausreichend Schlaf und hochwertiges Essen um den nächsten Trainingsblock mit entsprechender Energie angehen zu können. Am abendlichen Buffet, mit einer großen Auswahl an Nudeln, Fisch, Gemüse und Obst, bleiben keine Wünsche offen. Auch der Schlaf stellt sich nach den trainingsreichen Tagen und der frischen Inselluft meist wie von selbst ein. Läuft alles nach Plan, wird das Trainingslager eine gute Basis für die kommenden intensiver werdenden Trainingseinheiten in Tübingen sein.

IMG 0706 640

LegetøjBabytilbehørLegetøj og Børnetøj