Beim Silvesterlauf in Sigmaringen erfolgreich

das zufriedene Tübinger Silvesterlaufteam

Sigmaringen. Am Fuss des Hohenzollernschloss fand bereits zum 36. Mal der Silvesterlauf in Sigmaringen statt. Mit insgesamt knapp 1300 Rekordteilnehmern auf der 5 und 10 Kilometerstrecke entlang der Donau gab es für die Tübinger Langstreckler bei Sonne und trockener Laufstrecke sehr gute Ergebnisse zum Jahresabschluss. Marc Wörner (LAV Stadtwerke Tübingen) schaffte es als Gesamtzweiter in neuer 10km-Bestzeit von 32:21 Minuten (1. M) ins Ziel zu kommen, nachdem er schon letztes Jahr Dritter war.

Post-SV Triathlon-Vorstand Frank Brunecker kam als Dritter in 37:29 auf das M30-Treppchen. Weitere Treppchenplätze schafften von der LAV Marius Knisel (2. U18, 39:18) und Jürgen Hausen (Fast Feet, 39:47, 3.M55). Einen Tübinger Dreifacherfolg gab es in der M60. Hier finishten Post-SV Vorsitzender Gerold Knisel (1.), Klaus Mezger (2.) und Siggi Walz (3.) zufrieden im Sekundentakt (41:15, 41:36 und 41:52). Auch Nicole Schwindt (1.W60, 46:50) und Alfred Gross (1.M70, 47:04) standen ganz oben. Neuzugang Barbara Czornik kam im Post-SV Trikot als Vierte in der stark besetzten W45 ins Ziel (45:59). Der Veranstalter Lauftreff Sigmaringen feierte nebenbei auch sein 30-Jähriges Jubiläum und meisterte mit seinen Helfern gute Arbeit vor Ort.

Bilder: Knisel, Kristin Brunecker (Post-SV)

LegetøjBabytilbehørLegetøj og Børnetøj