Dritter Lauf zum VR-Cup in Dußlingen

Am Samstag, den 19.05.2018 fand in Dußlingen der Hanneslelauf statt. Der Startschuss fiel um 17 Uhr. 191 Läuferinnen und Läufer kamen ins Ziel, heutzutage nennt man es Finisher. Vom Post-SV erreichten 11 Männer und eine Frau das Ziel im Hauptlauf über 10,3 Kilometer. Bei 18 Grad und bedecktem Himmel waren die äußeren Bedingungen zum Laufen ideal.

19 05 2018 28 760Der Rundkurs verlangt von den Läufern einiges an Kondition ab. Der erste Kilo-meter ist noch flach, aber dann steigt das Gelände bis zur Kilometermarke 4,5 kontinuierlich an. Eine Läuferweisheit besagt, was man beim Rundkurs bergauf läuft, läuft man irgendwann wieder bergab. Das ist richtig, allerdings warten unterwegs auf die Läufer noch zwei Anstiege, wovon der letzte es in sich hat.

Insgesamt waren 135 Höhenmeter zu überwinden. Bei Kilometer 8 geht es bergab bis zum Sportplatz Nehren. Wer nun glaubt, am Ziel zu sein, hat sich getäuscht. Sind es doch noch 1300 m über einen schmalen Wiesenweg an der Steinlach entlang bis zum Ziel.

Von unseren Vereinsmitgliedern schafften es aufs Treppchen: Hannes Frenz in 36:40 als 2. der Gesamtliste, Peter Kwiatkowski 3. AK M 40 in 39:01, Yamen Ashkar 3. AK M in 41:33, Klaus Diesch 2. AK M 50 in 41:40, Ruth Elbeshausen 1. AK W 35 in 46:39, Walter Johnen 1. AK M 70 in 49:01 und Hajo Bewernick 3. AK M 70 in 57:39.

19 05 2018 35 64019 05 2018 37 640

Auch den anderen Finishern Florian Gusinde, Alexander Fritsche, Heinrich Lind, Roland Behnke und Willi Klein gebührt Respekt, den anspruchsvollen Lauf erfolgreich zu Ende gebracht zu haben.

Der nächste Wertungslauf zum VR-Cup findet am 30.09.2018 in Hirschau statt. Der Spitzberglauf ist landschaftlich der schönste von den 5 Wertungsläufen, aber wahrscheinlich auch der anspruchsvollste mit seinen 13,2 Kilometern: http://www.spitzberglauf.de/

LegetøjBabytilbehørLegetøj og Børnetøj