Alle Beiträge

Finale beim 20km Winterlauf in Rheinzabern, Tübinger Altersklassenpower

Verfasst von Gerold Knisel
Laufsport, Laufveranstaltungen
Rheinz 20k 01 scaled

Tübinger Altersklassen Dominanz beim 20km Winterlauf in Rheinzabern
von links: Petersen, Rapp, Knisel, Gross, Schwindt, Nehring, Koch.

Bild: Gerold Knisel

Rheinzabern, Pfalz. Beim Finale der dreiteilen Laufserie in der pfälzischen Rheinebene über 20 Kilometer starteten eine Gruppe von Altersklassenläufern der LAV Stadtwerke Tübingen. Insgesamt waren 650 Teilnehmer dabei. Neben den drei Serienstartern Matthias Koch, Martin Rapp und Wolfgang Petersen gesellten sich am Wochenende bei guten Bedingungen auf der flachen Strecke noch weitere vier Tübinger Einzelstarter dazu. Schnellster aus der LAV Gruppe war einmal mehr Matthias Koch, der die M60 in 1:15:09 Stunden gewann. Und damit auch die Serie aller drei Läufe (Gesamtzeit, d.h. auch die prognostizierte Marathonzeit 2:48:18). Martin Rapp zeigte nach 1:17:24, dass er zur Zeit der schnellste 65-jährige Langstreckler in Deutschland ist. Auch er gewann die Serie in 2:52:30. Eine exzellente Leistung zeigte der schnellste deutsche Langstreckler in der M75, Wolfgang Nehring (Jg. 1946). In 1:32:52 gewann er 10 Minuten vor seinem Vereinskollegen Wolfgang Petersen (2.M75 1:42:29, Sieg in der Serie in 3:47:59) und Alfred Groß (ebenfalls LAV, 3.M75 in 1:45:54). Die drei M75er der LAV erreichten über 10 km (Zwischenzeit) eine Team-Gesamtzeit von unter 2:30 Stunden, was deutschen AK Rekord (der steht bei 2:33:08, TSV Bergedorf, 2012) bedeutet hätte. Aber ohne Vermessungsprotokoll müssen die drei wohl auf die nächste Gelegenheit und auf eine vermessene Strecke warten, wo dieser Team Rekord erzielt werden kann.

Ebenfalls schon in einer tollen Form befindet sich die mehrfache deutsche Meisterin Nicole Schwindt (1:33:06, 1.W65). Keine Chance aufs M65 Podest trotz passabler Leistung in 1:29:44 hatte Teamleiter Gerold Knisel als Fünfter dieser gut besetzten Klasse.

Merle Brunneé vom Post-SV gewann die Serienwertung in 2:50:27 (20km: 1:18:52) bei den Frauen. Die Post-SV Triathletin und aktuelle Duathlon Weltmeisterin auf der Langdistanz startet bei Läufen allerdings für die MTG Mannheim.

ERGEBNISSE

Bilderbogen von Günter KREHL

Diesen Beitrag teilen:
Vorheriger Beitrag
Rund um Reicheneck
Nächster Beitrag
Ankündigung unserer Märzenbecher-Wanderung am 3. März 2024

Themen

Anstehende Events