Meydays 2019 schon in vollem Gange

Gruppe 640

Seit dem 3. April haben bereits 5 Mal die Meydays stattgefunden. Jeweils einmal wurden bisher die einzelnen Triathlondisziplinen thematisiert, deren Grundlagen mit 2 Einheiten allgemeiner Athletik untermauert wurden.

 

3. April 2019: Allgemeine Athletik

Wetterbedingt musste man in die Lagerhalle der Mey Generalbau GmbH umziehen, was die Trainingsmöglichkeiten und die Motivation jedoch keinesfalls einschränkte. Im Vordergrund standen unter Anleitung durch Greta Groten, Karina Kornmüller und Markus Wiehmeier-Poll das funktionelle Aufwärmen, sowie Stabilisationsübungen für Rumpf, Beine und Schultergürtel, Muskelkatergarantie inklusive.

Athletik 1a 320Athletik 1b 320

10. April 2019: Laufen

Trotz des schlechten Wetters waren alle Teilnehmer der ersten Meydays erneut am Start. Gemeinsam mit Greta Groten und Karina Kornmüller ging es auf die Feldwege in Richtung Kirchentellinsfurt, wo zuerst ein in einen lockeren Dauerlauf integriertes Lauf-ABC durchgeführt wurde, der anschließend durch eine Tempo-Intervalleinheit noch eine kräftige Würze erhielt. Der Spaß kam vor allem bei den Koordinationsübungen nicht zu kurz und sorgte für ausreichende, gegenseitige Motivation für die anschließenden Tempointervalle. Am Ende war der Stolz, das anstrengende Programm geschafft und den widrigen Wetterverhältnissen getrotzt zu haben unübersehbar.

Run 1a 320Run 1b 320

17. April 2019: Athletik II

Nach einem kurzen Wiederholungsblock zu den Inhalten der ersten Athletikeinheit ging es dieses Mal um das Thema Kraftausdauer. In einem Zirkel mit 10 Stationen, der in 3 Durchgängen zu durchlaufen war, gaben die Teilnehmer unter Zuhilfenahme diverser Kleingeräte alles, um ihre triathlonspezifischen Muskeln zu stählen. Nicole Müller und Markus Wiehmeier-Poll, beide samt als gelernte Physiotherapeuten vom Fach, wachten über die korrekte Ausführung und die nötige Motivation, den inneren Schweinehund 30x60 Sekunden zu überwinden.

Athletik 2a 320Athletik 2b 320

24. April 2019: Rad

An diesem Tag sind 2 Rekorde geknackt worden: 1. Die Teilnehmerzahl, nämlich 20 und 2. Die Windstärke bei einem Meyday-Radtraining: 75km/h.

Die Teilnehmer ließen sich die Laune durch die starken Böen jedoch nicht nehmen und meisterten mit Bravour die Geschicklichkeitsübungen wie Radsprung, Slalomfahren und Zielbremsen. Ebenfalls wurden neue Trainingsreize mit Trittfrequenzübungen ausprobiert. Sogar Teilnehmer mit Stadtrad waren eifrig dabei und ließen sich durch die Trainerinnen Karoline Degenhardt und Nicole Müller anleiten. Es war ein schöner Einstieg in das Radtraining mit Lust auf mehr.

Rad 1a 320Rad 1b 320

1. Mai 2019: Schwimmen

Bei bestem Feiertagswetter (Sonnenschein, 15° Lufttemperatur) und einer für die Meydays ungewöhnlichen Uhrzeit (10:00 Uhr) kamen 18 Teilnehmer auf zwei 25m-Bahnen zusammen, um sich von Karina Kornmüller und Greta Groten durch das Trainingsprogramm leiten zu lassen. Bei 20° Wassertemperatur fühlte sich der ein oder andere doch veranlasst, sich in feinstes Neopren zu kleiden, viele konnten der Kälte, nicht zuletzt dank des abwechslungsreichen Programms, souverän trotzen. Auf eben jenem Programmplan standen neben Technik- und Ausdauerübungen auch Partnerübungen, welche im Triathlontraining immer ein Spaß- und Stimmungsgarant sind. Die Erschöpfung stand am Ende einigen Schwimmern ins Gesicht geschrieben, vielmehr jedoch die Zufriedenheit, diesen Feiertag aktiv angegangen und dem Ziel, einem erfolgreichen Triathlon-Finish ein ganzes Stück näher gekommen zu sein.

Swim 1a 320Swim 1b 320

 

LegetøjBabytilbehørLegetøj og Børnetøj